Kurzlogs sind schei..!

Ich weiß nicht ob es nur mir so geht, oder ob ich in guter Gesellschaft bin, aber ich bin der finde :“Kurzlogs sind schei..!“.

Seit längerem fällt mir auf das die Qualität der Logeinträge immer mehr abnimmt. Ein kurzes „schnell gefunden mit zusammen ..…..“ ist da schon ein ausführlicher Eintrag.

Ich merke immer wieder das ein einfaches „TFTC“ oder auch nur „.“ Immer mehr zum Standard werden.

Klar gibt es Caches bei denen man weder an einen tollen Ort noch zu einer klasse Dose gelockt wird. Auch vermisst man bei einigen Caches das tolle Rätsel.

Aber ist auch dieser Cache nicht ein wenig mehr als nur ein einfaches „TFTC“ wert?

Und warum bekommt der Cache mit mehreren Hundert Funden und einem Anteil von über 50% an Favoritenpunkten überhaupt solche Kurzlogs?

Sicher kann nicht jeder einen Roman zu jedem Cache schreiben den man findet. Aber ein paar Worte kann man doch bei jedem Cache hinterlassen, die dem Owner wenigstens das Gefühl geben das man den gefundenen Cache schätzt.

 

Für alle die das loggen als notwendiges Übel ansehen oder es nur machen um den Punkt auch wirklich für sich verbuchen zu können, denkt auch einmal an die Owner.

Jeder Cache wird von einem Cacher gelegt der anderen Cachern eine Freude bereiten möchte.

Auch ist unser aller Hobby Geocaching nur möglich weil es Cacher gibt die Caches auslegen und diese dann auch (zugegeben mehr oder weniger) pflegen. Und nicht jeder ist ein begnadeter Bastler oder Geschichtenerzähler. Aber alle haben eins gemeinsam: „Spaß am Geocachen“

Es sollte nie vergessen werden das jeder Cacheowner auf die Logeinträge wartet und diese sein einziger Lohn sind. Jeder freut sich doch wenn er eine Rückmeldung zu seinem Cache erhält. Am liebsten natürlich eine positive. Wenn es dann berechtigt und nicht verletzend ist selbstverständlich auch eine kritische Rückmeldung. Wobei die Qualität der kritischen Logeinträge sicher ein Thema für sich ist.

 

Aus diesem Grund möchte ich euch alle bitten beim loggen eurer nächsten Caches darüber nach zu denken ob nicht ein wenig mehr als das so gern genutzte „schnell gefunden“ möglich ist.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.