WWFM X – 4th May 2013 – Eschweiler/Germany

Ein Tag wirft seine Schatten voraus, oder, „Wer ist der Promi“.

 

Wie in jedem Jahr fand auch dieses Jahr wieder der WWFM – Tag statt. Und nachdem es im letzten Jahr bereits ein Event in Eschweiler gab sollte diese, wenn auch kurze Tradition, in diesem Jahr fortgesetzt werden.

Schnell fiel die Entscheidung das es sich dabei um Kroppi und uns (just4fische) handeln würde. Genauer gesagt kam Kroppi auf uns zu und mit zwei Ideen im Gepäck fragte er uns ob wir keine Lust hatten diesen Flashmob gemeinsam zu organisieren. Und wir ließen uns nicht lange bitten.

 

Die Ideen waren zwar beide toll, aber eine stach sofort hervor und wurde vom gesamten Orgateam, nach kurzer Besprechung, zur Eventidee gekürt.

Es war die Idee alle Flashmobber als Papparazzi auf die Stadt loszulassen. Aber das wissen mindestens die Teilnehmer ja bereits.

Und sehr schnell stand für uns auch fest:“ Bei dem Thema brauchen wir einen Höhepunkt“.

Wir brauchen einen Promi um die ahnungslosen Einwohner und Besucher der Fussgängerzohne vor der Horde an Papparazzi zu schützen.

 

Und dabei ging es uns genauso wie den späteren Teilnehmern. Wir fingen an zu grübeln wer für dieses Vorhaben an besten geeignet ist und sich auch noch zur Verfügung stellen würde. Hier hatte Lutz die grandiose Idee „Signal“ einfliegen zu lassen.

Unsere Reaktion darauf kann sich sicher jeder vorstellen.

Sie ging von „Den kriegen wir nie dazu“ über „Wie sollen wir das denn machen“ bis zu „Du bist ja total bekloppt“.

strudeltaucher12

Aber was soll ich hier schreiben, die Idee Signal auf den Flashmob zu bekommen und dann das Thema „Fotografiere was das Zeug hält“ hatte was. Also wurden hier die Kontakte von Lutz strapazier und die Telefonleitung zum glühen gebracht. Und dann stand eigentlich schon sehr schnell fest, dass wir zumindest eine Zusage von „Signal“  bekamen. Nun ging es daran die Randbedingungen zu meistern.

Und mit solchen Aufgaben verging die Zeit bis zum Flashmob im nu. Die letzte Woche vor dem Flashmob sollte uns dann allerdings noch einmal richtig graue Haare bereiten.

Sollt nun doch noch alles schief gehen und „Signal“ aufgrund eines Streiks bei dem Reiseunternehmen seiner Wahl den Termin doch nicht halten können?

Aber wie das eben so bei Promis ist hatte auch „Signal“ hier seinen eigenen Kopf. Auf dem Rückweg von einem Megaevent im benachbarten Ausland ließ er sich spontan zu einer 6 tägigen außerplanmäßigen Sause in einer deutschen Großstadt hinreißen. Und egal was wir auch versuchten, er ließ sich nicht wirklich zu einem fortsetzen seiner Reise bewegen. Und das ganze 4 Tage vor dem Event.

Aber so ist das eben wenn man sich einen Promi der Kategorie A einlädt.

So ergab es sich letztlich das „Signal“ einen Tag vor dem geplanten Event in der Mitte Deutschlands von einem Chauffeur abholen ließ.

Ab diesem Zeitpunkt stand dann endlich fest das wir die Zusage an alle Flashmobteilnehmer „Ein hochgradiger Promi wird anwesend sein“ auch einhalten konnten.

Die Zeit der schlaflosen Nächte war damit vorbei, und wir konnten uns nun voll und ganz auf den Samstag konzentrieren.

 

Am Samstagmorgen ging es dann in aller Herrgottsfrühe in die Innenstadt von Eschweiler.

Um so näher wir dem Start des Flashmobs kamen umso unruhiger wurden wir. Uns quälten einige Fragen, wie z.B. Wird der Promi sich wirklich zeigen oder traut er sich vor Lampenfieber gar nicht auf die Strasse, Haben wir ausreichend Sicherheitspersonal, Gibt es einen plötzlichen Wolkenbruch. Solche und viele andere Fragen gingen mir durch den Kopf.

 

Zum eigentlichen Event will ich gar nicht viel schreiben. Ich denke hier sprechen die Bilder für sich. Nur so viel. Alle Befürchtungen waren umsonst und wenn man in so viele glückliche Augen ( und damit sind nicht nur die Augen der Kinder gemeint) schaut dann ist das einfach das schönste was einem bei einem Event passieren kann.

 

Kurz gesagt, der Promi hielt was er versprach, hatte aber leider weiterhin einen engen Terminkalender so das er sich am Montag schon wieder (mit persönlichem Chauffeur) auf den Weg zum nächsten Termin machen musste.

 

Ich möchte mich hier bei allen Bedanken:

Bei meinen Kollegen aus dem Orgateam. Hier hat einfach alles gestimmt. Es soll ja bei anderen Events immer wieder mal Orgateams geben bei denen die einen arbeiten und die anderen sich feiern lassen. So etwas gab es in diesem Team absolut nicht. Jeder hat hier seinen Teil beigetragen und nach erfolgreich absolviertem Event laufen können wir alle uns noch in die Augen schauen und reden auch noch miteinander.

Bei allen Eventteilnehmern:

 

 

 

longtomsilver26

Ich danke euch da mit eurem Erscheinen dieses Event erst zu einem Erfolg werden konnte. Ich danke für die vielen schönen Bilder. So haben wir endlich mal ein Event von dem es wirklich genügend Bilder gibt. Übrigens alle in diesem Artikel verwendeten Bilder stammen von den Eventteilnehmern. Den Papparazzi danke ich das ich die Bilder für diesen Artikel verwenden darf.

 

Zum Schluss möchte ich möchte ich nochmals darauf hinweisen das wir unter allen Teilnehmern des Events eine WWFM – Coin verlosen.

Teilnahmebedingungen und Ablauf des Gewinnspiels:

Jeder Teilnehmer bzw. Team kann seine schönsten drei Bilder bis zum 11.05.13 um 12:00 Uhr an die Mailadresse ………… senden.

Danach wird von dem Orgateam eine Vorauswahl der Bilder getroffen so das am Ende noch 10 bis 15 Bilder übrig bleiben.

Die ausgewählten Bilder werden wir auf der Internetseite von just4funAC vorstellen und der Allgemeinheit zum Voten bereitstellen.

Wiederum eine Woche später am 18.05.13 um 12:00 Uhr wird das Voting beendet und der Gewinner gekürt. Sollte es zu einem Gleichstand kommen entscheidet das Los. Der Rechtsweg ist selbstverständlich ausgeschlossen.

 

Also Bilder abschicken nicht vergessen.

 

Hier geht es zu den bereits gesammelten Bildern.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.